Apples iMessage bekommt Funktion “Business Chat”

Veröffentlicht am

In iOS 11 soll es Unternehmen möglich werden, mit ihrer Kundschaft über das Apple-Chat-Protokoll zu kommunizieren.

Bislang ist das in iOS und macOS eingebaute Kommunikationsformat iMessage vor allem Privatsache: Offizielle Business-Funktionen bietet Apple nicht an, einen Unterschied zwischen der Kommunikation mit Freunden und der mit Firmen wird nicht gemacht. Das soll sich mit iOS 11, das im Herbst veröffentlicht wird, ändern. Laut Apple gibt es dazu eine eigene neue Funktion namens “Business Chat”.

iMessage zur Kundenkommunikation?

Die Idee scheint ähnlichen Ansätzen zu folgen, wie sie bereits große soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter verfolgen. So bietet Facebook über den eigenen Messenger-Dienst Firmen eine geschäftliche Kommunikation mit der Kundschaft an – inklusive Bots. Twitter wiederum hat Kundendienstwerkzeuge vorgestellt. Facebook und Twitter wollen mit diesen Firmenangeboten langfristig Geld verdienen. Ob Apple das nun auch plant, ist noch unklar. Bislang sind schon kostenpflichtige Apps und Stickerpakete für iMessage verfügbar.

Konkrete Details hat Apple zu Business Chat noch nicht genannt – am Freitag soll es aber eine Session auf der aktuell laufenden Entwicklerkonferenz WWDC geben, in der der Dienst offiziell vorgestellt wird. In der Ankündigung heißt es, Business Chat sei “ein mächtiger neuer Weg für Unternehmen, sich mit ihren Kunden direkt aus der Nachrichten-App heraus zu verbinden.” Der Dienst solle Kunden Antworten auf Fragen bieten, Probleme lösen helfen sowie “Transaktionen auf ihrem iPhone, iPad oder ihrer Apple Watch abschließen”.

Start auch aus dem Browser heraus

Offenbar plant Apple eine tiefe Integration von Business Chat. Konversationen sollen sich aus dem Browser Safari, aus Apples Kartenanwendung, dem Suchdienst Spotlight sowie über die Sprachassistentin Siri starten lassen. Ob der Dienst Unternehmen etwas kosten wird und wie Nutzer ihn eventuell unterbinden können, ist bislang noch nicht durchgesickert.

Optisch wird sich Business Chat vom regulären iMessage-Dienst unterscheiden. Ein Demo-Screenshot zeigt eine grau statt blau gestaltete Oberfläche samt Unternehmenslogo am oberen Bildschirmrand. Die Icons entsprechen ansonsten dem, was man aus der regulären Nachrichten-App kennt. (bsc)

Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Apples-iMessage-bekommt-Funktion-Business-Chat-3736456.html